Credits & Disclaimer

… – warum ist das so wichtig?
Da vorallem für Webdesign-Neulinge die Begriffe “Credits” und “Impressum” noch unbekannt sind, möchte ich hier einmal den Sinn und Zweck davon erklären. ^^

Begrifferklärung

Was sind Credits?

“Credits” stehen im Internet (und bei allen anderen Medien, z.B. bei CDs/Songs) für das, was man nicht selbst gemacht hat.
Ein Beispiel: Die Layouts auf Treasure-Chest mache ich immer selber. JEDOCH: Die Pattern, Texturen, Brushes, Materials, Bilder, usw. die ich verwende, habe ich NICHT alle selbst gemacht, sondern weiterverarbeitet. Daher muss ich – als Gegenleistung für die kostenlose Nutzung – einen Creditlink zu den Seiten/Künstlern auf meiner Seite anbringen, von denen ich die einzelnen Ressourcen habe.

Merke: Du musst alles, was du nicht komplett selbst gemacht hast, zum rechtmäßigen Ersteller zurückverlinken. Seien es Formmailer, Scripte von Tutorialseiten oder Tubes. Ganz egal. Ein Creditlink muss sein.

Tust du das nicht, und der Ersteller bemerkt dies, kann er dich dafür zur Verantwortung ziehen. Im Hobby-GFX-Bereich bedeutet das meist ein Eintrag auf einer Blackliste (und da will ja keiner gerne stehen). Es kann aber auch veranlasst werden, dass deine Seite geschlossen wird oder sogar rechtliche Folgen (Anzeige, Geldstrafe) geben.
Damit es nicht soweit kommt, immer eine aktuell geführte Creditsseite auf der Seite haben!

Wie eine Creditsseite aussehen kann, kannst du dir am Beispiel von Treasure-Chest hier ansehen.

Was ist ein Disclaimer?

Der “Disclaimer” (oder deutsch: “Haftungsausschluss”) ist ebenfalls ein Pfichtbestandteil deiner Homepage. Damit distanzierst du dich von den Inhalten der von dir gelinkten Webseiten. Das heißt, dass du nichts mit den Inhalten der anderen Seiten zu tun hast. Wenn diese z.B: pornografischen Inhalt veröffentlichen oder Copyrights missachten (= klauen xD), kann dir bei einer rechtlichen Verfolgung dieser Seite nichts passieren, da du sie ja nur verlinkt hast und einen Disclaimer auf deiner Seite stehen hast.

Einen vorgefertigten, gültigen Disclaimer bekommt ihr hier: eRecht24.de

Was ist ein Impressum?

Ein Impressum wird in allen Medien, seien es Printmedien (z.B. Zeitschriften) oder eben Online-Medien, angegeben. Im Impressum werden alle wichtigen Dateien einer Seite angegeben, sprich: Name und ggf. Anschrift des Admins, E-Mailadresse zur Kontaktaufnahme, grundsätzliche Infos zur Webseite.
Jede Internetseite, egal ob Oyla oder PHP, muss ein Impressum führen.
Blogs sind inzwischen sogar verpflichtet, im Impressum ihren vollständigen Namen und ihre postalische Adresse anzugeben.

Wie ein Impressum aussehen kann, könnt ihr euch zum Beispiel auf The Peril anschauen, hier ist es sehr gut gemacht: klick mich

Merke:
– Credits UND Impressum/Disclaimer sind PFLICHT auf einer jeden Homepage!
– Haltet eure Credits immer aktuell!
– informiert euch hin und wieder, ob sich nicht Neues getan hat in Sachen Impressum/Disclaimer! Rechtlich ändert sich da gerne mal was
– “Google” zählt NICHT als Credit, weil Google ja nur die Suchergebnisse, die es bei anderen Seiten gefunden hat, ausgibt! Ihr müsst natürlich die richtige URL angeben, nicht einfach die Suchmaschine!